Fassade des Gymnasiums Kaiser-Friedrich-Ufer Hamburg
Eindrücke vom Gymnasium Kaiser-Friedrich-Ufer Hamburg

aktuell: Das geht alle Eltern an

Zurück am Meer

Nach einer Zwangspause von mehr als anderthalb Jahren wegen höherer Gewalt (z.B. Lokführerstreik) hat ein großer Teil des Elternrates gemeinsam mit dem neuen Schulleiter Herrn Rudolph und weiteren Mitgliedern der Schulleitung endlich wieder unser Nordseeheim in Wenningstedt auf Sylt aufgesucht.

Bei dieser Arbeitsreise vom 26. bis 28. April ging es im Wesentlichen um die Schule der Zukunft und was das für das Gymnasium Kaiser-Friedrich-Ufer bedeutet. Wir stellten uns die Frage, wie sich die gesellschaftlichen Gegebenheiten, die einem starken Wandel unterliegen, auf die Anforderungen für einen guten Schulbetrieb auswirken.


Was benötigen Kinder, Eltern und Lehrkräfte für ein gesundes und erfolgreiches Miteinander am KaiFU? Es ging dabei, in einem ersten Schritt, um Strukturen und Inhalte, die die Organisation des Schulalltages betreffen. Wer diese Entwicklung begleiten, mitgestalten und beobachten möchte, ist herzlich zur Teilnahme an den Sitzungen des Elternrates eingeladen. Dieser tagt schulöffentlich, die Termine finden Sie immer aktuell im Internet.

Des Weiteren beschäftigten sich die Eltern mit der aktuellen und zukünftigen Arbeit ihres Elternrates. Ein nicht unwesentlicher Ertrag einer solchen Reise ist immer die Pflege eines guten Betriebsklimas. Die Grundvoraussetzung für eine enge Zusammenarbeit zwischen Schule und Eltern ist ein gutes Vertrauensverhältnis und die Basis dafür kann auf einer solchen Veranstaltung gelegt werden. Wir sind auf einem guten Weg und der Elternrat möchte dieses Forum auch in den kommenden Jahren, gemeinsam mit der Schulleitung, nutzen.

Lothar Scharkus, Vorstand des Elternrates